Aus etwas Kleinem, kann was sehr Großes werden           

Coronaregeln (ab 16.2.)

Veranstaltungshallen Kienberger

Es gibt beim Kienbauerhof 3 Bereiche:

1) Saal 1: großer Saal

2) Saal 2: kleiner Saal

3) Wartebereich beim Eingang großer Saal

Von 8.00 bis 19.45 dürfen sich in jedem Bereich nur 4 erwachsene Personen aus maximal 2 Haushalten aufhalten. Zusätzlich maximal 6 minderjährige Kinder, auch aus mehreren Haushalten (wenn eine erwachsene Person dabei ist). Wenn keine erwachsene Person dabei ist dürfen nur Kinder aus 2 Haushalten anwesend sein. (§ 13 (3) 10)

Der große und kleine Saal wird nur über den Wartebereich betreten, dort werden auch die Schuhe abgestellt und wird auch die Überbekleidung abgelegt.

Die Tische werden nach dem Training desinfiziert.

Nach 2 Stunden Training wird gelüftet.

Kein Körperkontakt zwischen Trainer und Spieler bzw. zwischen 2 Spielern.

Kinder und Trainer müssen beim Betreten Hände waschen.

Ein Mindestabstand von 2 m muss eingehalten werden

Kinder oder Trainer mit Krankheitssymptomen dürfen nicht spielen.

Ein Spielen nach 19.45 ist nur möglich, wenn der Trainer eine wichtige Beziehung zum Kind (mehrmals wöchentlich Kontakt) hat oder die Spielpartner in wichtiger Beziehung zueinander stehen.

Der Leiter der Kindertischtennisakademie

Günter Leitzenberger


E-Mail
Anruf
Infos